Rezept des Monats - august

beifuß-öl

20 g frische Beifußtriebe

90 ml Bio-Olivenöl

 

Die Beifußtriebe kleinschneiden und in ein durchsichtiges Schraubglas füllen. Mit dem Olivenöl übergießen und das Glas verschließen. An einem sonnigen Platz etwa 3 Wochen lang ziehen lassen. Dabei täglich schütteln, damit alle Pflanzenteile stets mit Öl bedeckt sind. So kann sich kein Schimmel bilden. Später durch ein Mulltuch abfiltern und in eine dunkle Flasche füllen.

 

Bei müden Füßen und Beinen belebt eine Massage mit Beifuß-Öl. Ein vorheriges Fußbad mit Beifußkraut unterstützt die Wirkung. Der Beifuß gilt nämlich auch als Kraftpflanze der Wanderer!