wilde möhre im radio

Auch am 16.4. geht es nochmal um den Bärlauch. Diesmal um 10.15 Uhr auf BR Schlager.

Mit dem Bärlauch beginnt für viele die Kräutersaison. Für einen Beitrag habe ich mit BR-Reporterin Ulrike Nikola gesprochen. Er wird am 27.03. im Rucksackradio auf Bayern 2 gesendet zwischen 6 und 8 Uhr sowie die Wiederholung am 28. 03. im Bergsteigermagazin auf B5 aktuell zwischen 6.35 und 7 Uhr - oder ab 28.3. jederzeit zum Anhören als Podcast und zum Nachlesen in der Mediathek.

Ein Beitrag über essbare Knospen wurde am 6. März auf Bayern2 ausgestrahlt. Dafür war ich mit Reporterin Tanja Oppelt im Fürther Stadtpark unterwegs.

Der Beitrag ist vielleicht ein kleines Trostpflaster für alle, die an meinen coronabedingt abgesagten Knospenwanderungen teilnehmen wollten.

Im Podcast in der BR-Mediathek lässt sich der Beitrag nachhören.

 

Alle neuen Termine 2021 jetzt online!

10 jahre!

„Unkraut nennt man die Pflanzen, deren Vorzüge noch nicht erkannt worden sind.“ (Ralph Waldo Emerson)

Und genau diese Qualitäten haben meine Begeisterung fürs „Unkraut“ entfacht. Seit 2001 kann ich mit meinen Wildkräuterwanderungen immer mehr Menschen von den wunderbaren Vorzügen des „wilden Grüns“ überzeugen. Denn es ist nicht nur Nahrung und Heilmittel, sondern die Grundlage allen Lebens auf diesem Planeten!

 

Marion Reinhardt

Heil- und Wildkräuterexpertin, Buchautorin, Kräuterpädagogin, zertifiziert in Klostermedizin und Phytotherapie, Naturcoach

 

im br fernsehen

Heimische Superfoods zeigte ich am 14. Oktober in einem Beitrag der Abendschau im Bayerischen Rundfunk. Zur Sendung...

Das Bayerische Fernsehen zeigte im Mai 2020 in der Sendung "Frankenschau aktuell" auf BR Nord einen kleinen Beitrag über mich. Zur Sendung...

Für die Sendung "Zwischen Spessart und Karwendel" hat mich der Bayerische Rundfunk bei der Wurzelernte begleitet. Zum Beitrag im Bayerischen Fernsehen geht's hier...

 

ausgezeichnet!

Beim Österreichischen Kochbuchpreis Prix Prato 2020 hat mein neuestes Kochbuch "Das kulinarische Erbe Bayerns" in der Kategorie "Regionale Küche" den 3. Platz belegt!

         

meine Bücher:

Rezept des Monats

Zurzeit wachsen die Blattrosetten des Hirtentäschelkrauts wie wild! Zum Rezept geht es hier!