Bücher:

Der Bayerische Rundfunk hat es in einem Fernsehbeitrag vorgestellt. 

Zur Sendung....

 

 

Essbare Wildpflanzen wachsen direkt vor unserer Haustür – und sind sooo gesund!

 

Das Schäufele im Wirtshaus, die Fleischküchle von Oma, das Griebenschmalz vom Lieblingsmetzger oder die Erdbeermarmelade von Mama … Läuft Ihnen das Wasser im Munde zusammen? Oder denken Sie sich eher: »Puh, schmeckt doch immer gleich!«?

 

Zu welcher Gruppe Sie auch gehören: Marion Reinhardt hat für beide das Richtige, denn

die passionierte Kräuterliebhaberin bringt neue Geschmackserlebnisse in die klassischen Gerichte der fränkischen Küche. Zwiebelsuppe vom Bärlauch, Baggers mit Brennnessel-Lachs-Mousse, Drei im Weckla mit Wildkräutersenf oder Apfelküchle mit Hollerschaum,  und das alles mit einer Fülle an Vitalstoffen! Freuen Sie sich auf köstliche Rezepte für

jede Jahreszeit – mit zarten Trieben, Blättern, Blüten, erdigen Wurzeln wilder Kräuter oder Früchten von Bäumen und Sträuchern.

 

Das Buch, gegliedert nach den Jahreszeiten, enthält 80 köstliche, saisonale Rezepte für Suppen, Salate, herzhafte und süße Speisen und erfrischende Getränke, Informationen zu Verarbeitung und Konservierung, einen großen Erntekalender und rund 45 Kräuterporträts in Wort und Bild.

Aus dem Foodblog "freihändig kochen":

Der Buchtitel beschreibt genau das, was sich zwischen den Buchdeckeln des handlichen Hardcovers eindrucksvoll zeigt: Eine anschauliche wie auch unterhaltsame Dokumentation der südwestlichen Kräutergärten unserer Republik. Fans der Kräuterküche, die heilkräftiges Kraut nicht nur gerne in ihre Ernährungsweise integrieren, sondern deren Duft und bildhafte Vielfalt auch naturnah erleben wollen, entdecken mit diesem Buch gar den ersten Kräutergarten-Reiseführer des Südwestens...

 

Nach dem Vorwort bin ich so ziemlich neugierig geworden und lese zunächst über die Gärten aus meiner näheren Umgebung. Hervorheben möchte ich hier drei Beispiele aus den beiden letztgenannten Kategorien.

Die Historie der beiden Klostergärten aus der Bodenseeregion ist nicht nur gut recherchiert, sondern auch unterhaltsam vermittelt. Als Wahl-Konstanzer kenne ich den 16 Beete umfassenden  „Hortulus“ auf der  Insel Reichenau livehaftig. Mir war aber nicht (mehr) bewusst, dass die Anlage in ihrer schlichten Art als Muster aller klösterlichen  Kräutergärten gilt. Vor diesem Hintergrund erkenne ich diesen duftenden Teil des UNESCO Weltkulturerbes beim nächsten Besuch mit anderen Augen: Die Wiege der europäischen Gartenkultur befindet sich in meiner Nähe, nämlich ca 10 km Luftlinie von meiner Kräuterterasse entfernt auf der Reichenau, woow!

mehr...

Aus dem Reisebücher- und Wanderführer-Blog:

"Als Gartenfreund hat man sich natürlich eine ausgesuchte Bibliothek an Gartenliteratur zusammengetragen. Da ist man dann schon gespannt, was ein neues Buch zu diesem Thema bietet. Zumal es nicht nur allgemein von Gärten, sondern vom Spezialgebiet Kräutergärten, und dann noch im schönen Baden-Württemberg handelt, ein Reiseland, das ohnehin viel Natur anzubieten hat.

Und die Spannung hat sich gelohnt. Man hält ein wunderschönes Buch in den Händen. Schön gemacht, garniert mit stimmungsvollen Fotos der Autorin, das quer durch Deutschlands Südwesten zu den vielleicht schönsten Kräutergärten, Klostergärten, Heilpflanzengärten und den nicht zu verachtenden Bauerngärten führt."        

mehr...

Aus dem Wellness-Magazin:

Ein zauberhaftes Buch von Marion Reinhardt aus dem Südverlag: Die 25 schönsten Kräuter-, Kloster-, Heilpflanzen- und Bauerngärten im Südwesten Deutschlands

Diese werden in diesem stimmungsvoll gestalteten Band vorgestellt, ihre Konzeption und Anlage individuell charakterisiert. Ausgewählte Wild-, Küchen- oder Heilkräuter, die in einem bestimmten Garten bevorzugt vorkommen bzw. angebaut werden, erfahren eine fundierte wie anschauliche Beschreibung. Zudem werden Möglichkeiten der heilkundlichen oder kulinarischen Verwendung der Pflanzen in attraktiven Kräuterrezepten aufgezeigt.

mehr...

 

 

Bayerns schönste Kräutergärten -

Heilpflanzen, Gewürze und Wildkräuter entdecken

"Nachtkerze, Mönchspfeffer oder Mussärol (Majoran): Wild-, Heil- und Würzkräuter sind heute gefragter denn je. Man muss sie nur erkennen und wissen, was man damit anfangen kann. Das ist schwierig, wenn man nur eine Abbildung zur Hand hat. Etwas ganz anderes ist es, sie tatsächlich zu sehen, zu fühlen, zu schnuppern und zu schmecken. Und wo könnte man sie besser kennenlernen als in einem Kräutergarten?


Vom Meditationsgarten in Benediktbeuern über das Doktorsgärtlein in Altdorf bis hin zum Aromagarten in Erlangen: Marion Reinhardt führt wissbegierige Anfänger genauso wie erfahrene Kräuterkundige zu den interessantesten und schönsten Anlagen ganz Bayerns.

 

Zudem gibt die Autorin aus ihrer Praxis als Kräuterpädagogin wertvolle Anwendungsbeispiele. Ausflugstipps zu besonderen Sehenswürdigkeiten, die sich mit dem Besuch eines Kräutergartens kombinieren lassen, machen Lust, auf Kräutertour zu gehen!"

Sie erhalten das Buch zum Preis von 24,90 Euro im Buchhandel oder direkt bei mir (über das Kontaktformular in der Spalte rechts).

 

 

jiaogulan & koriander

von waldemar graser, marion reinhardt und dorothea pluta

In dem Büchlein im Handtaschenformat erzählt der Nürberger Autor und Kräuterexperte Waldemar Graser informative Geschichten aus der bunten Welt der Kräuter. Er berichtet Ungewöhnliches über die Pflanzen und gibt wertvolle Tipps zu ihrem Anbau. In Sachen Heilanwendung weiß er immer einen guten Rat.

Als Co-Autorin steuert die Fürther Kräuterpädagogin und "wilde möhre" Marion Reinhardt ihre Rezepte zu den Kräutern bei. Schmackhafte Gerichte und sanfte Heilmittel lassen sich ganz unkompliziert herstellen.

"Jiaogulan & Koriander" ist zudem ein von der Nürnberger Grafikerin Dorothea Pluta ganz außergewöhnlich gestaltetes Buch, das sich besonders als Geschenk oder Mitbringsel eignet. Für 5,90 Euro ist es über wilde möhre kräuter-erlebnisse zu beziehen.

Ein kleines Gesamtkunstwerk für alle Kräuterinteressierten !